lemur    

Hermann · , · männlich · registriert seit 2009 · heute zuletzt online

seid nun drei jahren poste ich diesen text zum nachdenken

Tiere · · 1 Kommentar

Augen, die alles verraten.
Mit Tränen gefüllt,
starren sie auf ein unerreichbares Ziel.
Verloren blicken sie aus einem Gesicht,
das Angst hat, etwas zu zeigen.
Angst davor hat, man könnte sehen, was geschieht.
Es sieht nicht in den Spiegel,
denn es würde die Wahrheit in ihm finden.
Unerträglich wäre dieser Augenblick und ohne Hoffnung.
Augen, zu schwach sich zu öffnen.
Es würde die Sehnsucht nach dir in ihnen geschrieben stehen.
Mit Tränen der Verzweiflung würden sie dein Gesicht erblicken.
Und sich leblos wieder schließen.

nur vier kleine bitten...
jede trennung von dir
wird leiden für mich bedeuten
bedenke es
bevor du mich allein läst
gebe mir die zeit zu verstehen
was du von mir verlangst
pflanze vertrauen in mich
ich lebe davon
sei nicht böse mit mir
sperr mich aus deiner liebe
nicht aus
dies sind nur vier bitten
sind meine gedanken
die es dir sagen
meine liebe zu dir
erfülle sie
und ich danke es dir mit liebe
ich bin allein in meiner
alten hütte
und es ist schon kalt
in dieser nacht
und stille wird's im haus
dort ist ein feuer angefacht
dort ruht mein herr sich aus
es ist kalt
ich schlafe nicht
sondern bewache seine ruh
die kälte kriecht ins gebein
ich werde langsam alt
spüre meine kräfte schwinden
habe doch nur
vier kleine bitten
und ich bin dankbar
als alter armer
kettenhund
für ein wenig liebe nur

Letzte Änderung: 19. Oktober 2016 17:51

Tags:  ·  ·

1 Kommentar
am

auch tiere brauchen viele liebe , da musse jeder bedenken der ein tier zulegen , sperre nie ein tier aus sondern gebe ihm liebe.

Diese Seite ist eine auf spin.de gelagerte persönliche Homepage, deren Verantwortlichkeit beim Nutzer liegt.
spin.de ist eine große Online-Community mit Chat, Blogs, Foren, Online-Spielen und vielem mehr.
Spin.de - Chatten, Bloggen, Spielen

Impressum · Datenschutz · Sitemap