spin.de · die Community: Chat, Forum, Online-Spiele - Finde neue Freunde!

» Kostenlos anmelden
Dezember 2016
MoDiMiDoFrSaSo
2829301234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930311

Karl-Wilhelm Weeber

   Vortrag   

Ort
WBG-Literarium (Darmstadt)
Riedeselstr. 57
64295 Darmstadt
Deutschland
ZeitDonnerstag, 09.02.2017 19:00
Tags
Beschreibung

Latein – da geht noch was! Rückenwind für Caesar & Co

Totgesagte leben länger. Der beste Beweis dafür, dass das stimmt, ist Latein. Im Deutschen ist es quicklebendig: als Fremdwort, besonders spannend als Lehnwort (sogar der »Kumpel« ist Lateiner) und im Kulturwortschatz. Unser »Kalender« ist ein durch und durch römisches Erzeugnis. Auch in seinen Tochtersprachen lebt Latein fort. Und erst recht in der Schule: Latein ist »in«. Mit guten Gründen: Grammatik und Übersetzen sind Basiskompetenzen für die Mutter- bzw. die Zweitsprache vieler Schüler mit Migrationshintergrund. Verstaubte Inhalte? Ovids ›Liebeskunst‹, Martials Spottepigramme und selbst Caesars ›Gallischer Krieg‹ sind, richtig gelesen, ein literarischer Genuss – Weltliteratur, und dazu ein vertiefter Einblick in die antike Kultur. Latinum in latrinam? Von wegen.

Karl-Wilhelm Weeber, geb. 1950, ehem. Direktor des Wilhelm-Dörpfeld-Gymnasiums Wuppertal, ist Honorarprofessor für Alte Geschichte an der Universität Wuppertal sowie Lehrbeauftragter für die Didaktik der Alten Sprachen an der Ruhr-Universität Bochum.

Alle Besucher sind herzlich willkommen. Der Eintrittspreis beträgt 6 Euro regulär und für Studierende 3 Euro. Für WBG-Mitglieder und eine Begleitperson ist der Eintritt frei.


Fotos
Party-Fotos hochladen

Keine Fotos gefunden.
Quelle: kulturkurier
Irrtümer und Änderungen vorbehalten.
Fehler melden