spin.de · die Community: Chat, Forum, Online-Spiele - Finde neue Freunde!

» Kostenlos anmelden
Dezember 2016
MoDiMiDoFrSaSo
2829301234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930311

Übersetzungskonflikte: Interdisziplinäres Gespräch mit Workshop

   Sonstiges   

Ort
Bistum Limburg - Haus am Dom (Frankfurt am Main)
Domplatz 3
60311 Frankfurt am Main
Deutschland
ZeitSamstag, 12.11.2016 11:00
Beschreibung

Übersetzungskonflikte Ein interdisziplinäres Gespräch mit dem Sozio­logie-Professor Dr. Armin Nassehi

Workshop

Kosten: 20 ¤, erm. 10 ¤

Anmelde-Nr.: A161112GK

Mit:
· Prof. Dr. Clemens Albrecht, Bonn
· Prof. Dr. Christian Bermes, Koblenz-Landau
· Prof. Dr. Jürgen Goldstein, Koblenz-Landau
· Prof. Dr. Alfred Langewand, Koblenz-Landau
· Prof. Dr. Armin Nassehi, München

In modernen Gesellschaften treffen in öffentlichen Dis­kus­sionen vielfältige Blick­winkel und Wertungen als Perspek­tiven auf eine Sache aufeinander. Das zeigt sich etwa in Debatten um Organ­spenden, Palliativmedizin oder Be­schneidung. Aus der Sicht unterschiedlicher Norma­tivitäts­ansprüche wird eine be­stimmte Sache auch unterschiedlich begründet. Dabei ergeben sich die verschiedenen Standpunkte aus der Pluralität der Lebens­weisen. So entstehen Übersetzungskonflikte der Lebensweisen, die der Münchner Soziologe Armin Nassehi in einem Forschungsprojekt untersucht. Ist angesichts solcher Übersetzungskonflikte ein produktiver Austausch über die drängenden sozialen Fragen unserer Zeit überhaupt noch möglich? Dieses grundlegende Problem moderner Gesellschaften werden die Mitglieder des Forschungsschwerpunktes "Kulturelle Orientierung und normative Bindung" der Uni­versität Koblenz-Landau mit Armin Nassehi erörtern und erste Lösungen skizzieren.

Kooperation: Cluster I "Kultur und Lebens­form" des Forschungs­schwerpunktes "Kulturelle Orientierung und normative Bindung" der Universität Koblenz-Landau

Adresse:
Haus am Dom
Domplatz 3
60311 Frankfurt

Fotos
Party-Fotos hochladen

Keine Fotos gefunden.
Quelle: kulturkurier
Irrtümer und Änderungen vorbehalten.
Fehler melden