spin.de · die Community: Chat, Forum, Online-Spiele - Finde neue Freunde!

» Kostenlos anmelden
Dezember 2016
MoDiMiDoFrSaSo
2829301234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930311

Insane!

   Party   

   
Ort
Romy S. (Stuttgart)
Lange Straße 7
70173 Stuttgart
Deutschland
ZeitSamstag, 29.10.2016 00:00
Eintritt

Bunte Bummler (Mono Recordings / Mannheim)
Alexander Aurel (8bit, Heinz, Terminal M / Frankfurt am Main)
LoLi (Insane! / Stuttgart)

Beschreibung

Verrückt? Finden wir gut! Ist schließlich wahnsinnig genug, was da so jedes Wochenende in der Romy passiert! Einer, der sein Publikum regelmäßig in helle Raserei versetzt, ist unser Resident DJ LoLi! Darum haben wir für ihn eine eigene Party kreiert: „Insane!“ Nun steht die vierte Ausgabe an, bei der noch ´ne Schippe Wahnsinn draufgelegt wird – denn mit den Bunten Bummlern und Alexander Aurel schauen gleich zwei Acts in der Romy vorbei! Also, Leute – wenn ihr schon durchdrehen wollt, dann bei „Insane!“.

Wahnsinnig gute Musik von einem wahnsinnigen Resident für eine wahnsinnige Partycrowd – so einfach ist die Party-Formel von „Insane!“ Und sie geht bestens auf, wie man bei den bisherigen Nächten erleben durfte. Liegt sicher auch an den wahnsinnigen Special Guests – bisher haben Yousef, Anthony Rother und Sidney Charles für kollektives Durchdrehen gesorgt. Diesmal gibt’s mit den Bunten Bummlern und Alexander Aurel so richtig auf die Zwölf. Mit Stil, natürlich!
Wer bummelt so spät durch Nacht und Wind? Es sind die Bunten Bummler, mein Kind! Und sie werden schnurstracks die DJ-Kanzel erklimmen, um von dort aus zusammen mit ihrem Kollegen Alexander Aurel die Romy-Meute durchzuschütteln! Techno, House, Electro, und alles dazwischen: In dieser Nacht treiben wir´s richtig bunt!
Mannheim hat viele hübsche Sehenswürdigkeiten zu bieten. Eine davon klingt auch noch besonders gut – und sie kann sich sogar bewegen, wie jetzt zu uns in die Romy! Die Rede ist natürlich von den Bunten Bummlern. Zwei sympathische Jungs, deren Karriere steil bergauf geht. Das Duo, bestehend aus Manuel und Fabian, legte 2011 die erste Platte vor, und die Elektronik-Welt war vom Fleck weg verzückt. Ihr Erfolgsrezept: elektrisierender House plus atmosphärischer Techno, mit Einflüssen aus klassischem House und HipHop der goldenen Ära. Auf diese Mischung wurden erst die Clubber aufmerksam, dann schnell auch international bekannte Labels – und so klopften schon nach kurzer Zeit Imprints wie „Cécille“, „Defected“, „8bit“ und „Mono Records“ an, um ein Stück der Bunten Bummler abzubekommen. So erklärt es sich auch, wieso die Beiden seitdem auf der ganzen Welt auflegen und die besten Clubs und Festivals wie Nature One, Time Warp oder die „Luciano & Friends“-Closing-Party auf Ibiza mit ihren Auftritten beglücken. Zuletzt erschien zusammen mit Ray Okpara die „Phonic Accent EP“ - unbedingt reinhören! Oder lieber in voller Lautstärke in der Romy genießen!
Noch so ein sympathischer Kerl ist Alexander Aurel. Als DJ hat er´s nicht so mit Scheuklappen und Genre-Schubladen: Auf die Teller kommt, was fetzt. Mit seinen Produktionen und Sets steckt er ein großes musikalisches Spektrum ab, der rote Faden dabei: Sein Sound klingt stets perkussiv, melodisch, pushy und groovy. Und das gefällt nicht nur House- und Techno-Fans, sondern auch vielen DJ-Größen: So wurde er von Karotte für dessen „As you like it“-Partys als Resident engagiert. Not bad! Seine quirligen Tracks erscheinen auf Weltklasse-Labels wie „8bit“, „Heinz Music“ und Monika Kruses „Terminal M“. Außerdem ist er eine echte, pardon, Partysau: Es kann schon mal vorkommen, dass er während seines Sets von der DJ-Bühne runterhopst, sich unter die Menge auf der Tanzfläche mischt und mitfeiert. Ein Typ, wie gemacht für die Romy! Klarer Fall: Alexander und die Bummler, das ist ´ne explosiv-heiße Mischung!
Für ein musikalisches Feuerwerk wird auch unser Resident DJ und „Insane!“-Gastgeber LoLi sorgen – wie immer! Er hat den Groove aber auch einfach für sich gepachtet. Was sicherlich auch an seiner bewegten Karriere liegt. Schon mit elf Jahren bekam er die ersten DJ-Plattenspieler in die Finger, und so ging es ganz klassisch von der Schülerdisco über Jugendhaus Partys hin zu seinem ersten Gastauftritt im Stuttgarter Szene-Club M1, der damals als der beste House-Club Europas galt. Er startete zunächst als DJ für HipHop und Black, und war zudem jahrelang als Choreograph, Tänzer und Trainer tätig. Diese Wurzeln sind wohl die beste Erklärung für seine treibenden und extrem tanzbaren DJ-Sets.

Fotos
Party-Fotos hochladen

Keine Fotos gefunden.
Erstellt von Supersonn am 26.09.2016 12:22
Irrtümer und Änderungen vorbehalten. Fehler melden