Schlotterman     Design

alles nur · · männlich · 48 Jahre alt · registriert seit 2003 · heute zuletzt online

14. Januar 2017

Sonstiges · · 13 Kommentare

angstbeißer der pfründe :

14.01.17/10:45:22

Blatt - Deutsche Geheimdienste warnen vor Spaltungsversuchen Russlands

Berlin, 14. Jan (Reuters) - Deutsche Geheimdienste haben einem Medienbericht zufolge systematische Versuche Russlands zur Destabilisierung des europäisch-amerikanischen Verhältnises ausgemacht. Russland versuche bereits seit Jahren in den Ländern der Europäischen Union, die transatlantischen Beziehungen zu torpedieren, berichtete das Magazin "Der Spiegel" am Samstag unter Berufung auf einen gemeinsamen Bericht von Bundesnachrichtendienst und Verfassungsschutz für die Bundesregierung. Die Regierung in Moskau versuche gezielt, im Westen vorhandene gesellschaftliche Konflikte zuzuspitzen, um die Akzeptanz des Bündnisses mit den USA infrage zu stellen.

Die US-Geheimdienste sehen Russland hinter einer Welle von Hackerangriffen gegen die demokratische Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton im zurückliegenden Wahlkampf. Zudem sorgen Berichte über eine große Nähe zu Russland und eine mögliche Erpressbarkeit des künftigen Präsidenten Donald Trump durch die russische Regierung für erhebliche Unruhe im Vorfeld der Machtübergabe in der kommenden Woche.

14. Januar 2017 11:52
am

... dummheit oder einige gegen die meisten :

14.01.17/13:12:28

Merkel - CDU wird bei Obergrenze hart bleiben

Perl-Nennig, 14. Jan (Reuters) - Die CDU wird nach Angaben von Bundeskanzlerin Angela Merkel bei ihrer Ablehnung der von der CSU geforderten Obergrenze für Flüchtlinge bleiben. "Es ist und bleibt ein Dissens", sagte die CDU-Vorsitzende am Samstag im saarländischen Perl-Nennig nach Abschluss der CDU-Bundesvorstandsklausur. Die CDU-Spitze habe dies diskutiert und sei der Meinung, dass es so viele Gemeinsamkeiten mit der CSU gebe, "dass deshalb ein solcher Dissens aus unserer Sicht nicht dazu führt, dass man nicht gemeinsam Wahlkampf führen kann". CSU-Chef Horst Seehofer pocht auf eine Obergrenze von rund 200.000 Menschen für die jährliche Aufnahme von Flüchtlingen und Asylbewerbern und hat angekündigt, dass die CSU nach der Bundestagswahl im September ansonsten notfalls in die Opposition gehen werde.[nL5N1EX0FL] Er hatte zudem damit gedroht, ein für Anfang Februar in München geplantes Treffen der Präsidien von CDU und CSU platzen zu lassen. Auf diesem Treffen soll nach bisheriger Planung der Startschuss für die Erarbeitung eines gemeinsames Wahlprogramms der Unionsparteien fallen.

Sie rechne fest mit diesem Treffen, sagte die CDU-Chefin.

"Wir von der Seite der CDU haben uns den Termin vorgemerkt und gehen einfach davon aus, dass er stattfindet."

Ähnlich hatte sich zuvor Unions-Fraktionschef Volker Kauder geäußert. In Kreisen der CSU war dagegen gewarnt worden, dass ein Treffen sinnlos sei, wenn beide Parteien die grundlegenden Differenzen etwa bei der Obergrenze nicht überwinden könnten.

am

'zwangs-homosexualisierung' verschiedener mentalitäten :

14.01.17/13:19:03

Merkel mahnt USA zur weiteren internationalen Zusamemnarbeit

Perl-Nennig, 14. Jan (Reuters) - Angesichts protektionistischer Äußerungen des künftigen US-Präsidenten Donald Trump hat Bundeskanzlerin Angela Merkel für eine weitere internationale Zusammenarbeit geworben. Die Antwort der 20 wichtigsten Industriestaaten auf die vor allem von den USA ausgehende Finanzkrise sei gewesen, gemeinsam bestehende Probleme zu lösen, sagte Merkel am Samstag im saarländischen Perl-Nennig. "Die Antwort auf die Finanzkrise, war eine Antwort, die nicht auf Abschottung beruht, sondern eine Antwort, die auf Kooperation beruht, auf gemeinsamen Regelwerken der Regulierung auch der Finanzmärkte", fügte die CDU-Vorsitzende hinzu. "Wir werden natürlich jetzt mit dem neuen amerikanischen Präsidenten das Gespräch suchen", kündigte sie an.

Sie sei weiter überzeugt, dass es für alle Länder besser sei, gemeinsam und nicht isoliert vorzugehen.

Wann sie Trump das erste Mal treffen werde, sei noch nicht klar, sagte Merkel. Bisher seien auf Beraterebene Kontakte geknüpft worden. Begegnungen seien etwa bei den G7- und G20-Treffen in Italien und Hamburg möglich. Über Zweier-Treffen zwischen ihr und Trump können sie noch nichts sagen. "Jetzt warten wir die Inauguration ab."

am
am
am
am
am
am

Die ersten Schritte zur Umsetzung sind nun erfolgt.

https://deutsch.rt.com/nordamerika/45353-usa-repraesentantenhaus-obamacare-trump-senat-gesundheitsreform-abschaffung/
ob das 60 mio. gefallen wird ? ... logisch ist nur , daß sich damit keine kohle 'verDIENEN' läßt ...
https://www.covomo.de/magazin/obama-care/

am

zu CDU/CSU - die Rolle von Seehofer als böser Bulle hat sich auch so langsam ausgeleiert ^^- wie war das, auch vom vermeintlichem Kronprinzchen Söder u. Scheuer.. alle müssen überprüft werden...dass man weiß wer hier ist..

am

tz Merkel - fordert - der Witz des Tages ebenso unser nächster BP der konnte auch nur Trump beleidigen u. dann wundern wenn Trump D- als N..deutschland bezeichnet

am

zu udo- wer weiß zu viel gewusst?

am

dass o-care abgeschafft wird....war ja auch ne null-wundertüte

am

ach ja das ähnliche will der rennfahrer in F- dabei, ist das jetzige system schon untragbar- wenn ich nur davon ausgehe bis zu der zeit als ich meine zelte abbrach pro arztbesuch 24Euronen - einen geringen Anteil bekam man wieder Wochen/Monate später zurück aber nicht ohne Kampf/Krampf u. Leistungen wie Zhnarzt nur über extraversicherung - private

Diese Seite ist eine auf spin.de gelagerte persönliche Homepage, deren Verantwortlichkeit beim Nutzer liegt.
spin.de ist eine große Online-Community mit Chat, Blogs, Foren, Online-Spielen und vielem mehr.
Spin.de: Forum, Chat, Social Network

Impressum · Datenschutz · Sitemap