Ka-Mann     Design

(), Deutschland · männlich · registriert seit 2011 · vor 1 Monat zuletzt online

Der gläserne Bürger, der Datenschutz und die Lust der Trolle, Stalker und Verleumder...

Gesellschaft / Politik ·

Chancen und Gefahren des Internet - selbstbewußt die Informationen kontrollieren und steuern

Im Internetzeitalter gibt es im Internet auch über diejenigen Menschen Informationen, die nie einen PC benutzt haben und die nie im Internet waren. Ein Widerspruch? Keineswegs!

Wenn man den Namen eines solchen Menschen in eine Suchmaschine eingibt, so wird er bereits dadurch im Netz "präsent", zwar nur virtuell, doch er existiert für jeden Nutzer im WWW, der nach ihm sucht. Ausgelöst wurde dieser Effekt in Deutschland von all jenen Portalen, die dazu verlocken, fake-Accounts anzulegen, eBay zum Beispiel. Dort wurden die fakes besonders gern dazu genutzt, die sogenannte verbotene(!) "Mindestpreissicherung" zu betreiben: man stellte einen zu verkaufenden Artikel mit dem Startpreis 1 Euro ein (billige eBay-Gebühr!) und sorgte mit zwei oder drei seiner eigenen fake-accounts dafür, daß der angestrebte Mindestpreis erreicht wurde. Da eBay zeitweise auf Mitglieder-Wachstum um jeden Preis setzte, war das völlig unkompliziert.

Nun waren diese virtuellen Personen scheinbar real existent. Manche ihrer Erfinder kamen auf die Idee, diese Scheinidentitäten für neue Zwecke zu nutzen. Immerhin konnte man damit ja auch unerwünschte Konkurrenten oder unliebsame Nebenbuhler im Internet öffentlich verleumden... - das Risiko war auch strafrechtlich gering, mit ein paar Proxies und einem US-Server war man für die immer zu langsamen deutschen Strafermittlungsbehörden immer außer Reichweite. Besonders beliebt hierfür waren Spamschleudern wie Twitter, executor57.net/cgi-bin/forum/... oder auch das (widerrechtlich impressumsfreie!) netguestbook.com. Gemäß der Devise "das Netz vergißt nie" füllte man hier Müll ein, der nun auf ewig mit dem Namen der verleumdeten Person verbunden war. Ein paar Beispiele habe ich unter meinem Yasni-Profil dokumentiert, dort als Suchbegriff "Kommentare" eingeben...

Yasni-Profil von Kay Lorey M.A.


Ka-Mann & Ka-Frau (2010)

Wie wehrt man sich nun gegen solche müllverbreitenden Spammer und Verleumder? Was tut man gegen kriminelle Zeitgenossen, die sich nicht einmal schämen, fremde Bilder oder Informationen zu anderen Personen per tags und keywords mit dem eigenen Namen zu verknüpfen und dadurch zu "besetzen"?

So paradox es klingt: das geht nur dadurch, daß man gezielt und gekonnt selbst die Informationen über sich im Netz steuert und verbreitet, die man dort haben möchte. Dazu braucht man Portale wie XING, LinkedIn, Wer-kennt-wen oder stayfriends und Personensuchmaschinen wie Yasni, ein bißchen insider-Wissen, ein dickes Fell und die Bereitschaft, ein neues Hobby auszubauen.

Wie das konkret geht?

Fortsetzung folgt!

27. November 2011 14:36

Tags:  ·  ·  ·  ·  ·  ·  ·

Einträge anzeigen

Jahr 2011 (1)
  November (1)

Abonnieren

RSS 2.0

Blog durchsuchen

Willst du auch bloggen?
Hol dir dein Spin.de Blog
Diese Seite ist eine auf spin.de gelagerte persönliche Homepage, deren Verantwortlichkeit beim Nutzer liegt.
spin.de ist eine große Online-Community mit Chat, Blogs, Foren, Online-Spielen und vielem mehr.
Spin.de - die Chat-Community

Impressum · Datenschutz · Sitemap