spin.de · die Community: Chat, Forum, Online-Spiele - Finde neue Freunde!

» Kostenlos anmelden
Sitemap
Durchsuche unsere Hilfe 

Spielregeln

Dame

Dame wird auf einem Schachbrett mit 8x8 Feldern gespielt. Die Steine liegen dabei auf den dunklen Feldern und werden ausschließlich diagonal gezogen. Ein Zug muss immer auf einem freien Feld enden, ist auf einem Feld bereits ein Stein, gilt das Feld als belegt.
Gegnerische Steine lassen sich schlagen, indem man sie überspringt. Dabei ist zu beachten, das der eigene Stein auf dem Feld direkt hinter dem gegnerischen Stein abgelegt werden muss, damit der Zug gültig ist. Geschlagene Steine werden sofort vom Spielbrett entfernt.

Im Gegensatz zu Backgammon oder Schach beginnt bei Dame der Spieler mit den schwarzen Steinen.

Zu Beginn startet jeder Spieler mit 12 normalen Steinen. Diese Steine lassen sich ein Feld in Spielrichtung ziehen. Sie können angrenzende, gegnerische Steine überspringen, sofern das in Zugrichtung dahinter liegende Feld frei ist.
Erreicht man mit seinem Stein die gegnerische Grundlinie, wird der Stein automatisch zur "Dame" geadelt - zu erkennen an dem Stern-Symbol auf dem Stein - und kann zukünftig über beliebig viele freie Felder vorwärts oder rückwärts gezogen werden.
Auch für die Dame gilt, das sie nach Überspringen eines gegnerischen Steins direkt auf dem Feld hinter dem gegnerischen Stein abgesetzt werden muss.


Schwarz ist an der Reihe. Mit der Dame auf c1 muss er den weißen Stein auf
e3 schlagen und anschließend die Dame auf dem Feld f4 absetzen.

Ziel des Spiels
Ziel ist es, dem Gegner alle Zugmöglichkeiten zu nehmen, indem man alle seine Steine schlägt oder diese so blockiert, das er keinen gültigen Zug mehr durchführen kann.

Schlagen
Kann ein Spieler einen gegnerischen Stein schlagen, so muss er das auch tun. Selbst wenn er durch den Zug in eine für ihn ungünstige Position gerät. Kann von dem Zielfeld aus ein weiterer gegnerischen Stein geschlagen werden, so wird der Sprung entsprechend fortgesetzt.

Spielvariante: Schlagdame
Hier sind die Siegbedingungen umgekehrt: Gewonnen hat derjenige, der zuerst keinen gültigen Zug mehr durchführen kann. Den Regeln zufolge ist das der Spieler, der zuerst keine Steine mehr hat, oder dessen Steine alle vom Gegner so blockiert sind, das er sie nicht mehr ziehen kann.

Spielvariante: Turnierdame
Bei diesem Spiel wird nach den bei Dame-Turnieren üblichen, angelsächsichen Regeln gespielt. Deshalb können Dame-Steine in diesem Spiel ebenfalls nur genau ein Feld vorwärts bzw. rückwärts ziehen und schlagen.

Spielvariante: Dame 100
Dame 100 - oder Internationale Dame - wird auf einem größeren Spielbrett mit 10x10 Feldern gespielt. Dabei wird pro Spieler mit 20 Spielsteinen in vier Reihen gestartet. Die Regeln bei dieser Variante entsprechen den bekannten Dame-Regeln mit der Ausnahme, das auch normale Steine rückwärts schlagen können, wenn der gegnerische Stein im direkt angrenzenden Feld ist.

Weitergehende Infos zum Spiel findest du hier...