spin.de · die Community: Diskussions-Forum und Chat - Lern nette Leute kennen!

» Kostenlos anmelden
Sitemap

: : schildkröte + Fische

03. Apr 2008 12:41
schildkröte + Fische

-Spielmann- ♂
-Spielmann- aus Hamburg

Hallo,

mein kleines becken droht langsam kaputt zu gehen an irgendeiner stelle entweicht schon wasser ich will aber auch kein neues kaufen. jetzt ist meine frage ob ich meine fische nicht einfach mit ins becken von der schildkröte setzen kann? zoohändler sind darüber geteilter meinung .. es soll nich gut für die fische sein... llerdings hab ich schon 8 welse im becken und den geht das top die bekommen sogar fleßig junge ...

bei den fischen handelt es sich um

  • 5 neon
  • 3 Regenogenfische
  • 3 Phantomsalmler
  • 5 Guppys
  • 1 purpurprachtbuntbarsch

bin mal auf euer meinungen gespannt..

-Spielmann-


Möchtest du mitreden?     Kostenlos Anmelden

03. Apr 2008 13:21
re

also
wenn dir deine fische lieb sind setzt du sie nich zu den schildkröten
da sie als schildkrötenfutter enden würden....

die welse sind bissl grösser als die fische und sind auch eher nicht als speise gedacht
für schildkröten
aber guppys neon und deine salmer werden es gewiss nich lange überleben

mfg stromiline


03. Apr 2008 15:08
Re Fisch & Schildkröte

Wildguppy

Hi!

Um welche Schildkrötenarten handelt es sich denn? Und wie groß ist das betreffende Schildkröten-Becken?
Jedenfallls ist die Kombination Schildkröte versus Fisch alles andere als empfehlenswert.
Sie könnten früher oder später in der Tat als "Schildkröten-Filets" enden. Das ist nahezu sicher.

Selbst für die Welse ist das ganze bestimmt kein Zuckerschlecken, denn ich kann mir gut vorstellen, dass die "Schildis" ab und an nach ihnen schnappen werden oder sie jagen könnten! Welche Welse hälst du denn? Letzten Endes verschmutzen Schildkröten ihr Wasser doch ziemlich stark. Und nicht optimale Wasserwerte sind für Fische alles andere als anstrebenswert, sind sie darauf doch viel dringender darauf angewiesen - zumal sie ja ihren Sauerstoff aus dem Wasser beziehen müssen.

Es ist quasi ein don´t go - zumindest in den üblichen Heimaquarien.


03. Apr 2008 20:48
zur schildkröte

-Spielmann- ♂
-Spielmann- aus Hamburg

es ist eine chinesische dreikielschildkröte (ca 10cm groß)
die fische sind alle relativ groß (ab 3,5cm)
und das wasser ist laut test auch gut

zum becken:

das ist 100cmx50cmx40cm und nicht bis zur hälfte voll
da sind also höchstens 90l drin
zudem hab ich da ein filtersystem dran das 750l/H stunde filtert

naja also das dazu


16. Mai 2008 22:45
re

kijou ♀
Lena

> und das wasser ist laut test auch gut

Na das würde mich doch jetzt mal interessieren. Ein Großteil deiner Fische sind Weichwasserspezis, wo lebst du denn, das für die passendes Wasser aus der Leitung kommt?

Ich an deiner Stelle würde dafür sorgen, dass die Fische in ein neues zu Hause umziehen. Gerade die Schwarmfische brauchen um sich wohl zu fühlen eben einen Schwarm und noch dazu ein ruhiges (!) dunkles Plätzchen.
Wie kommst du überhaupt dazu, 3 verschiedene Schwarmfische jeweils fast Pärchenweise zu halten?
Auch Purpurprachtbuntbarsche sind eigentlich eher zart besaitet und keinesfalls Schildkrötentauglich (sofern man das überhaupt von einem Fisch behaupten kann).

Für alle aufgezählten Fische ist auch der Filter überdimensioniert.


04. Apr 2008 14:20
re

Antwort auf: re von: Stromiline2002

es muss nicht heißen das jede schildkröte gleich die fische frißt.

ich habe eine kleine gelbwangenschildkröte und sie wächst mit den fischen auf, genauso mit wasserpflanzen. klar ist das instinkt aber muss nicht heißen das die gleich die fische fressen.

wenn du dir nicht sicher bist, dann tu es nicht.

bei meinen 2 adult schildis kann ich es nicht machen, da schlägt der instinkt aus.


05. Apr 2008 00:51
schildkröten fressen fische

Ereshkigal ♀
Das Tier

nicht immer gleich auf.

unsere ist ziemlich faul. sie versuchts, manchmal gelingts.

aber selten. war aber von anfang an so gedacht,
darum kaufen wir halt alle halbe jahre mal fischis nach.

jaja, spielt mir bitte keine moralaposteln - fressen und gefressen werden.

lieber lebendfutter als nur sticks, ne? :)

so. ehm.
also entweder sie jagt die fische ständig und versucht, so viele wie möglich zu fressen,
oder sie gibt gleich auf, nachdem sie gemerkt hat, dass die zu schnell sind.
ich hab das gefühl, fische sehen oder "fühlen" ihre umgebung besser und können
schnell abtauchen, wenns ihnen zu heikel wird.

darum, wenn du das vorhaben durchsetzen willst @threadersteller:
ganz wichtig: versteckplätze einbauen!!

wir haben eine riesige wurzel drin, die geht über die hälfte des ein meter breiten aquariums,
ist ca. fünfunzwanzig zentimeter hoch, und die schildkröte kommt nur mit
mühe rein. es ist auch keine gefahr, dass sie steckenbleibt, so dumm sind die auch nicht ^^

also wenn, dann ausprobieren, aber dann nicht rumheulen, wenn die fische gefressen werden.
und: nachkaufen. trotz allem sind vor allem neons immer noch schwarmtiere.

auch allgemein auf den bestand achten, dass nicht zu wenig oder zu viele arten gehalten werden.


28. Apr 2008 16:46
MUECKENTERROR

wasserfee ♀
michéle

Antwort auf: re von: MUECKENTERROR

hoi

des Problem kenne ich :) meine 3 Wasserschildis( 2 Floridanas-eine Europäische Sumpfschildkröte) Futtern alles was sich nur Bewegt...obwohl ich gern einen großen Kaltwasserwels hineingesetzt hätte wegen säuberung des Bodengrundes...aber meine sind zu Kannibalisch*lach*


15. Apr 2008 02:10
Schildkröten

grismo

Antwort auf: schildkröte + Fische von: -Spielmann-

Habe seit Jahren Fiche bei der Schildkröte. Zwar keine Barsche aber nehme alle möglichen Teichfische vom Zwergwels bis zu kleinen Karpfen. Teichfische sind nicht so Temperaturabhängig ,da schildi dem ganzen Sommer draußen ist.


26. Apr 2008 17:28
re

boeserlumpen

Antwort auf: schildkröte + Fische von: -Spielmann-

wenn du die schildkröte verwöhnen willst ja
wenn dir die fische wichtig sind bloß nicht


05. Mai 2008 18:29
Fische & Schildkröte

minga@girl

Antwort auf: schildkröte + Fische von: -Spielmann-

Also ich hab auch letztens 3 Welze und 4 andere Fische dazugesetzt (Name fällt mir gerade nicht ein, ich glaube Schwertträger oder so ähnlich- ist aber auch nicht so wichtig), hab eigentlich nur einem Bekannten einen Gefallen getan, weil er zu viel Nachwuchs hatte und sich auch neue Fische (-Rassen) zulegen wollte.... naja, also bis jetzt leben sie alle noch.
Meine Schildi hat sie am Anfang nur ein bisschen verwirrt angeschaut, aber ansonsten sich nicht weiter dran gestört.
Also wie gesagt bis jetzt leben sie noch alle... außer ein Fisch, dem gings aber von Anfang an nicht so gut... hat glaub die Umsiedlung nicht ganz so gut überstanden...

Also wahrscheinlich kommt es ganz auf die Rasse und viell. auch Charakter der Schildkröte an.... verallgemeinern kann man hier nichts


16. Mai 2008 10:24
re

lexyhexy90

Antwort auf: schildkröte + Fische von: -Spielmann-

Früher waren meine 2 Wasserschidkröten mit im Teich von Goldfischen,
hab keine Ahnung, ob da was passiert ist.
MFG.lexyhexy90


16. Mai 2008 14:19
ree

hmm.. kann ich mir nicht vorstellen man sieht doch ob fische weg sind oder noch alle da sind ... oder nicht ??


16. Mai 2008 21:34
re

Ereshkigal ♀
Das Tier

nicht, wenn man BLIND ist.


Möchtest du mitreden?     Kostenlos Anmelden