spin.de · die Community: Diskussions-Forum und Chat - Lern nette Leute kennen!

» Kostenlos anmelden
Sitemap
: : : : [FAQ] Katharinasittich
06. Jan 2012 01:45

[FAQ] Katharinasittich

Hallo liebe Tierfreunde,
in diesem Thread soll es um die FAQ (Frequently Asked Questions) zum Thema Katharinasittich gehen. Der Thread wird ab und an natürlich erweitert und bekommt weitere Fragen und Antworten-Beiträge hinzugefügt.

Katharinasittiche sind Gruppen-/Schwarmtiere und sollten niemals alleine gehalten werden.

Hilfreiche Links:
Katharinasittiche


Möchtest du mitreden?     Kostenlos Anmelden

03. Feb 2012 23:00

Daten und Fakten des wilden Kathis

Fakten:
Klasse: Vögel
Ordnung: Papageienartige
Familie: Echte Papageien
Unterfamilie: Sperlingspapageien
Gattung: Dickschnabelsittiche
Art: Katharinasittich
Unterarten: Peru-Katharinasittich

Wo lebt der wilde Katharinasittich?
Das Verbreitungsgebiet des Katharinasittichs ist von Südmexiko bis Westpanama.

Wie ist der Kathi gefärbt?
Da er in dichten Waldreagionen lebt, ist seine Ursprungsfarbe grün.

Wie groß ist der wilde Kathi?
Der Katharinasittich ist etwa 16 bis 17 cm lang.

Wie schwer wird ein Kathi?
Sie werden 50 bis 60 g schwer.

Wie erkenne ich das Geschlecht?
Die Geschlechtsbestimmung ist nicht eindeutig.

Lebt der Kathi in Schwärmen?

Sie leben in kleinen Schwärmen von bis zu 20 Tieren zusammen.

Was fressen wilde Kathis?

Baumfrüchte und -samen, wie Myrtis, Heliocarpus, Miconia und Cecropia sowie Bambussamen (Chusquea-Bambus), Mais, die schwarzen Beeren einer baumartigen Miconia, Insekten und deren Larven.


03. Feb 2012 23:08

Der Katharinasittich als Heimtier

Man kann es nicht oft genug erwähnen:
Man soll mindestens einen Partner für einen Vogel haben

Erste Überlegungen vor der Anschaffung.

Man sollte niemals ein Tier aus spontanen Wunsch heraus kaufen. Man sollte sich vorher bestimmte Punkte überlegen

-Bin ich bereit, mich vorher ausgiebig zu informieren (z.b. ein gutes Katharinasittichbuch oder große Internetseiten über Kathis)?
-Habe ich Allergien (z.b. gegen Federstaub)?
-Find ich ein paar Körnerhülsen und Kotbällchen auf dem Boden dramatisch?
-Ist mir Zahmheit wichtig, will ich kuscheln?
-Ist jeden Tag Freiflug, für mehrere Stunden, kein Problem?
-Stört es mich, wenn beim abendlichen Fernsehprogramm mitkommentiert wird?
-Kann ich mit Knabberspuren (z.B. Büchern, Tapeten,..) leben?
-Scheue ich kosten für ein möglichst großen Käfig?
-Ist mir klar das bei evtl Krankheitsfall Tierarztkosten entstehen?
-Sind Familienmitglieder oder Mitbewohner mit der Anschaffung einverstanden?
-Gibt es jemanden der sich bei Krankheit oder Urlaub um die Tiere kümmert?

Die Erstausstattung

Wenn alle Zweifel weg sind, kann man sich das nötige Equipment kaufen. Diese sind:

- Käfig/ Voliere(mindestmaße für ein Pärchen: 1,2 m x 0,6 m x 0,6 m)
- Sitzäste aus Naturholz
- Futter- und Wassernäpfe
- Schaukel
- Badehäuschen
- Transportkäfig
- Körnerfutter
- Kolbenhirse
- Sepiaschale
- Vogelsand
- Vogelgrit(meist in Sand erhalten)

Die Vögel ziehen ein

Wenn nun alles zusammen ist, können die Tiere ja einziehen.

Männchen oder Weibchen?
Da Katharinasittiche sich äußerlich nur kaum Unterscheiden, ist es hilfreich eine DNA-Analyse aus den Federn zu machen.

Was darf ich meinen Kathi füttern?
Eigentlich kann man Kathis das gleiche geben wie Wellensittichen. Siehe hier. (Etwas runter scrollen)


03. Feb 2012 23:38

Die verschiedenen Farbschläge

Auch bei Katharinasittichen gibt es mehrere Farbschläge und Mutationen

Wildfarben
Unter wildfarbenen Versteht man die Ursprungsfarbe, diese ist grün.
Sie können bläulich, gelblich, dunkel, hell, leuchtend oder gräulich erscheinen.

Türkis
Die Gefiederfarbe ist für Züchter besonders attraktiv. Das Gefieder leuchte in einen kräftigen grünblau,
unterscheiden sich aber nicht von den wildfarbenen Vögeln.

Inos
Ino ist der Überbegriff für Lutinos und Creminos.
Lutinos haben eine kräftig leuchtende gelbe Gefiederfarbe, während die creminos ein aufgehelltes gelb, bist hin zu fast weißes Gefieder.

Dunkelfaktor
Das ist sozusagen eine Erweiterung der anderen Gefiederfarben. Das Gesamtbild wirkt dunkler.
So gibt es noch: dunkelgrün, olivgrün, kobaltblau, mauve(grau).

Grauflügel/Gesäumt
Die schwarzen Pigmente im Gefieder werden verdünnt, so das das Gesamtbild erhellt scheint.

Aufgehellt
Sie sind etwas heller als die normalfarbenen Kathis, was man auf den ersten Blick allerdings nicht gleich wahrnimmt.

Schecke
Ist noch keine Mutation, sondern wird noch als Modifikation angesehen.
Das Gefieder ist unsymetrisch gescheckt.

Halbseiter
Auf der einen Seite ist eine andere Gefieder als auf der anderen.
Sie treten "plötzlich" auf, da dies nicht vererbbar ist.


03. Feb 2012 23:51

Verhalten und Lautäußerungen

Bewegung

Verhalten

Angst und Flucht

Sozial- und Paarverhalten