spin.de · die Community: Chat, Forum, Online-Spiele - Finde neue Freunde!

» Kostenlos anmelden
Sitemap
Januar 2017
MoDiMiDoFrSaSo
2627282930311
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
303112345

Baron Münchhausen

   Theater / Oper / Kabarett   

Ort
kuenstlerhaus 43 (Wiesbaden)
Obere Webergasse 43
65183 Wiesbaden
Deutschland
ZeitMittwoch, 22.03.2017 20:00
Tags
Beschreibung

Das kuenstlerhaus43 wird zum Wahllokal. Münchhausen ist auf Stimmenfang; das Publikum wird Zeuge, mit welchen Wahrheiten der Baron um ein politisches Amt wirbt. Seine Worte verbiegen Balken. Er fabuliert das Blaue vom Himmel wie gedruckt. Generationen werden von ihm verzaubert; auf dem Mond & der Kanonenkugel. Die Zuschauer lauschen dem gewitzten, phantasievollen Erzähler Münchhausen: Hat er wirklich mit seinem Flug auf der Kanonenkugel den Fall der Berliner Mauer verursacht? War er der erste Mensch auf dem Mond? Muss die Geschichte umgeschrieben werden?

„Meine Damen, meine Herren,

aus der Fülle meiner Lügen habe ich mir eine Kanonenkugel gedreht, sie mit alten Socken in ein Kanonenrohr gestopft, ein Funke Geist dazu und ich flog zum Mond. Sie nennen mich Lügenbaron? Sagen Sie ehrlich: Wollen Sie wirklich Wahrheit? Oder Geschichten? Sich staunend fortbewegen von der grauen Wirklichkeit? Meine Kanonenkugel ist Auge, ist Wahrsagekugel, ist Mond und ist Welt. Sie trägt mich, warum also nicht auch Sie? Steigen Sie auf, schnallen Sie sich an! Halten Sie sich an den Schmetterlingen fest! Los geht’s!

PS.: Ja, ich lebe noch. Sie können mich als Spitzenkandidaten der SDW, LISTE 43, wählen. Meine Partei vertritt die neue & bessere Wahrheit.

Ihr Münchhausen“

 

Auf welcher Seite steht Katharina Kleine, die Wahlhelferin? Ist sie das Zünglein an der Wahrheit, pardon, an der Waage, Münchhausens politische Ambitionen zu durchkreuzen?!

Sie haben die Wahl: Münchhausen... nichts als die Wahrheit!

 

Hieronymus Carl Friedrich Münchhausen

Er dient in Russland; liebt die Jagd, pfl egt einen Freundeskreis, in dem er absurde Geschichten erzählt. Ein Zuhörer, der verschuldete Museumsdirektor Raspe, flieht nach England und gibt dort die Münchhausen-Anekdoten heraus. Nach dem Tode

seiner Frau heiratet Münchhausen eine 17-jährige. Untreue ihrerseits (wir glauben ihm), begründet einen Scheidungskrieg. Münchhausen verarmt, abgestempelt als Lügenbaron.

Es spielen: Wolfgang Vielsack | Rebecca Glockner | Susanne Müller

Special Gäste im Film: Nick Benjamin | Bettina Momm

Off -Sprecher: Nick Benjamin

Text & Regie: Uta Kindermann

Assistenz: Alexandra Edel

Technik: Julian Pontzen

Filme/ Layout: Susanne Müller


Fotos
Party-Fotos hochladen

Keine Fotos gefunden.
Quelle: kulturkurier
Irrtümer und Änderungen vorbehalten.
Fehler melden