spin.de · die Community: Chat, Forum, Online-Spiele - Finde neue Freunde!

» Kostenlos anmelden
Sitemap
Februar 2017
MoDiMiDoFrSaSo
303112345
6789101112
13141516171819
20212223242526
272812345

Die Herzogin von Malfi

   Theater / Oper / Kabarett   

Ort
Kellertheater Frankfurt (Frankfurt am Main)
Mainstraße 2
60311 Frankfurt am Main
Deutschland
ZeitFreitag, 31.03.2017 20:30
Tags
Beschreibung

Verrat, Gier, Inzest, Mord: Shakespeares Zeitgenosse John Webster zeichnet in seiner Rachetragödie das düstere Bild einer dekadenten Hofgesellschaft, die sich unaufhaltsam in den Abgrund treibt.

Die junge Herzogin von Malfi wird von ihren Brüdern mit dem Edelmann Malateste verheiratet, um das Fortbestehen der Familie sicherzustellen. Nach dem erzwungenen Vollzug der Ehe vergiftet sie den unliebsamen Gatten jedoch und sinnt auf Rache an ihren Brüdern. Gegen deren ausdrücklichen Befehl heiratet sie den Emporkömmling Antonio, der seinerseits in der Heirat einen Weg findet, sein Verhältnis zum Höfling Delio zu vertuschen. Die Herzogin weiß, dass ihr Zwillingsbruder Ferdinand weit mehr als geschwisterliche Liebe für sie empfindet und schürt seine Eifersucht, um ihn in den Wahnsinn zu treiben. Ihr kommt es nur gelegen, dass Ferdinands Spion Bosola jede von ihr gestreute Information sofort an seinen Herren weiterträgt. Gerechten Lohn erhält er dafür nicht, stattdessen fällt Bosola den Plänen der Herzogin ebenso zum Opfer wie alle anderen bei Hofe. Denn um ihre Rache zu vollenden, ist der Herzogin kein Preis zu hoch. Bald glaubt sie sich auf dem tödlichen Höhepunkt ihres Triumphes. Doch zu spät muss sie feststellen, dass nicht sie es war, die in diesem Spiel die Fäden in der Hand hielt …

Das Kellertheater Frankfurt zeigt John Websters selten gespielte Tragödie in einer neuen deutschen Bearbeitung, die den Zuschauer durch ihre psychologische Verdichtung aufwühlen und mitreißen wird.

 

 

Darsteller

Die Herzogin Anna-Sophie Sattler

Antonio Volker Schneider

Ferdinand Emanuel Seitz

Der Kardinal Bert Bresgen

Bosola Brigitte Korn

Delio Alex Ortner

Castruccio Andreas Rogalla

Julia Ladislava Biondi

Cariola Stefanie Kreyer

Pescara Sascha Piehl

Silvio Vera Nießner

Malateste Leon Badenhop

Produktionsassistenz und Kostüme Ladislava Biondi

Ton Christian Brost

Dramaturgie Anna-Sophie Sattler

Fotografie Anja Kühn

Regie Marcel Schilling

Dauer: ca. 2 Stunden inkl. Pause

Geeignet ab 12 Jahren


Fotos
Party-Fotos hochladen

Keine Fotos gefunden.
Quelle: kulturkurier
Irrtümer und Änderungen vorbehalten.
Fehler melden